Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aktuelles

Einwohnerinformation am 23.02.2021

Artikel vom 11.02.2021

Das Thema Schulzusammenführung ist entscheidungsreif

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

die anstehende Entscheidung zur Schulzusammenführung ist eine wichtige kommunalpolitische Weichenstellung. Deshalb hat sich der Gemeinderat für diese Grundsatzentscheidung ausreichend Zeit gelassen für Vorbereitung, Transparenz und Einwohnerbeteiligung. Seit April 2019 wurde das Thema in mehreren Sitzungen mit ausführlichen Vorlagen und Präsentationen erläutert und ausgiebig diskutiert. Durch die Berichterstattung über die öffentlichen Sitzungen, durch mehrmalige Veröffentlichungen in den Gemeindemitteilungen und eine öffentliche Einwohnerinformation am 04.12.2019 in der Mensa gab es für die Einwohner Möglichkeiten sich zu informieren und sich zu diesem Thema zu äußern.

Vor der abschließenden Entscheidung in der Gemeinderatssitzung am 04.03.2021 sollen die Einwohner nochmal die Gelegenheit erhalten sich über die anstehende Entscheidung zu informieren. Hierzu werden die wesentlichen Informationen erneut ausführlich in die Mitteilungen eingestellt. Texte, Pläne und Präsentationen werden auf der Homepage abrufbar sein. Bei einer Einwohnerversammlung als Hybridveranstaltung in der Staufenhalle am 23.02.2021 wollen wir nochmal anschaulich Hintergründe und Argumente der vorgeschlagenen Entscheidung vortragen. Dabei werden wir erläutern, wo die Gemeindeverwaltung die entscheidenden Vorteile einer Schulzusammenlegung und der Umwandlung der Schlossgartenschule in ein großes Kinderhaus sieht. Die Gemeindeverwaltung wirbt für diese Lösung, geht aber ergebnisoffen in diesen Entscheidungsprozess. Wichtig ist auf jeden Fall am 04.03.2021 eine Entscheidung zu treffen. So oder so ergeben sich aus der Entscheidung, Schulzusammenlegung ja oder nein, weitreichende Konsequenzen. Ich würde mich freuen, wenn wir in einer breit aufgestellten öffentlichen Diskussion bis Anfang März eine wichtige Weichenstellung für die Entwicklung unserer Schulen und Kindertageseinrichtungen vorbereiten könnten.

Ihr

Andreas Schaffer
Bürgermeister

Einladung zur Einwohnerinformation „Schulzusammenführung“

Am Dienstag, 23.02.2021, um 18.30 Uhr findet in der Staufenhalle eine Einwohnerinformationsveranstaltung zum Thema "Schulzusammenführung" statt.

Die Schlossgartenschule im Herzen unserer Gemeinde ist ein schönes und ortsbildprägendes Gebäude. Hier ist bisher die 1. und 2. Klassenstufe der Grundschule untergebracht. Viele von Ihnen waren selbst noch dort auf der Schule und erinnern sich sicher gerne an diese Zeit zurück. Leider nagt der Zahn der Zeit an dem Gebäude und so liegt aktuell ein großer Sanierungsbedarf bei der Gebäudetechnik, insbesondere Elektrik sowie Heizungsanlage, vor.

Weiterhin besteht seit Eröffnung der Mensa und der Grundschulbetreuung am Hohbergschulzentrum im Jahr 2011 die Thematik der wechselnden Schulstandorte. Ca. 60 bis 70 Schüler müssen täglich den Schulstandort wechseln, um zum Mittagessen und zur Ganztagesbetreuung zu kommen. Das sind mehr als die Hälfte aller Erst- und Zweitklässler. Täglich drohen auf diesem Fußweg große Gefahren, man denke hier nur an die Überquerung der Hauptstraße.

Aufgrund des Sanierungsbedarfs der Schlossgartenschule aber auch zur Lösung der Zweitteilung der Grundschule, hat die Verwaltung einen Entscheidungsprozess angeschoben. Hierbei gibt es zwei mögliche Lösungswege: Entweder ziehen die Grundschüler der Schlossgartenschule ins Hoh-bergschulzentrum, in dem nach Auflösung der Förderschule sowie rückgängigen Schülerzahlen Kapazitäten frei geworden sind oder man schafft eine Ganztagsschulumgebung am Standort Schlossgarten mit Mensa und Grundschulbetreuung. Hierbei ist auch der von der Bundesregierung geplante Ganztagesanspruch für Grundschüler ab 2025 zu beachten.

Zudem gibt es für die Schlossgartenschule nun ein Nachnutzungskonzept, welches ein 6-gruppiges Kinderhaus vorsieht. Dieser Prozess ist im April 2019 mit einem Hearing der Schule sowie der Elternbeiräte aus Kindergarten und Schule gestartet worden und soll nun im März 2021 entschieden werden.

Zuvor besteht bei einer Einwohnerinformationsveranstaltung nochmals ausreichend Informationsmöglichkeit. Hierzu laden wir Sie herzlich am Dienstag, 23.02.2021, um 18.30 Uhr in die Staufenhalle ein. An diesem Abend werden Ihnen die aktuellen Planungen und Gedanken vorgestellt, sowie mögliche Konzepte seitens Schulleitung und Verwaltung präsentiert.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir diese Veranstaltung als Hybridveranstaltung durchführen d.h. es können rund 60 Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Die Veranstaltung wird gestreamt, d.h. online haben dann alle Einwohner die Möglichkeit diese Veranstaltung zu verfolgen.

Es besteht die Möglichkeit, vorab Fragen einzureichen. Diese werden versucht bei der Einwohnerinformation zu beantworten. Einsendeschluss ist bis zum 22.02.2021, 12.00 Uhr unter p.schill(@)pluederhausen.de.

Anmeldung zur Einwohnerinformation in der Staufenhalle

Insgesamt stehen in der Staufenhalle 60 Plätze für interessierte Einwohner zur Verfügung. Diese werden nach Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung vergeben. Hierfür senden sie bitte frühestens am Montag, 15.02.2021, 9 Uhr eine Mail an p.schill(@)pluederhausen.de oder melden sich telefonisch unter 07181 8009-1120 an. Sie erhalten dann eine Platznummer von uns. Sollten alle Plätze belegt sein, nehmen wir Sie auf die Warteliste auf. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger wird es einen Livestream geben.

Für Fragen zum Ablauf der Veranstaltung und zum Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

BM Schaffer, 07181 8009-1001

Pascal Schill, Sachgebietsleiter Kindergärten & Schulen, 07181 8009-1120

Daten und Fakten

Planungen Kinderhaus

Planungen Hohbergschulzentrum

BM Bürgerinformation

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-7000
E-Mail schreiben

nach oben